Unold Waffeleisen Test

Natürlich wurden von uns auch die Unold Waffeleisen von unseren Probanden auf ihre Qualität getestet. Abhängig vom Modell, bieten die Waffeleisen von Unold die Möglichkeit, dass sogar bis zu zwei Waffeln in Herzform mit einem Backvorgang gemacht werden. Die Unold Waffeleisen konnten im Test zusätzlich durch antihaftbeschichtete Waffelplatten punkten.

Waffeleisen von Unold im Test – die Technik

Im Test hoben sich die Waffeleisen von Unold vor allem im Handling positiv hervor. Nicht nur, dass die Temperatureinstellung stufenlos geregelt werden kann. Der Handgriff der Geräte ist für eine sichere Nutzung wärmeisoliert. Hinzu kommt, dass die Waffelplatten für einfache Reinigung antihaftbeschichtet sind. Des Weiteren beinhalten die Geräte von Unold eine große Teigauffangrinne, wodurch Sauereien auf der Arbeitsplatte vermieden werden. Das Gehäuse der Waffeleisen ist zwar aus Metall gefertigt, denn erfolgt nach Außen keine Wärmeübertragung. Am Gerät ist des Weiteren eine Funktionskontrollleuchte angebracht. Zusätzlich wurden die Waffeleisen von Unold äußerst flach konzipiert, damit eine platzsparende Aufbewahrung möglich ist. So lassen sich die Geräte dieser Marke sogar senkrecht lagern. Das Kabel selbst wird am Gehäuseteil aufgewickelt.

Fazit: Im Test schlossen die Waffeleisen von Unold mit einer erstklassigen Bewertung ab. Zuverlässige Funktion, einfache Reinigung und geringer Platzbedarf ermöglichte den Geräten dieser Marke bei der Prüfung die volle Punktzahl. Mit den Unold Waffeleisen ist die Familie um den Küchentisch sozusagen in Null-Komma-Nichts mit frischen Waffeln versorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Waffeleisen im Test © 2017 Frontier Theme